Es hat eine Weile gedauert, aber hier ist sie: Die Homage an Star Trek – The Motion Picture, als Teil der Zwischensequenzen aus dem Spiel.  Die Sequenz markiert den Punkt, an dem die Enterprise zu Ihrem Abenteuer in ST Origins aufbricht und ich freue mich, Euch heute daran teilhaben lassen zu können.

Jetzt aber keine langen Reden mehr – hier kommt sie: Eine ordentliche Schippe Nostalgie! 🙂
Viel Spass!!!

Am Wochenende hatte ich Gelegenheit weiter an einer Sequenz aus dem Spiel zu arbeiten.
Wenn die Enterprise das Raumdock verlässt, soll dies als kleine Hommage an „The Motion Picture“ verstanden werden. Die Previz ist dazu bereits fast fertig und die ersten gerenderten Clips machen Lust auf mehr :o)

Sobald dieser Clip fertig ist, werde ich ihn mal als Standalone hier posten – bis es soweit ist, hier zwei Screenshots vom Sonntag 😉


Weiter geht es mit einer neuen Konzept-Studie zu Star Trek: Origins. Dieses Mal beschert uns unser Zeichner Theunis mit einem Entwurf für ein Raumdock, welches relativ früh im Spiel zu sehen sein wird.Spacestation2Hintergrund zur gewählten Form und dem finalen Design:

Es sollte eine Brücke geschlagen werden, zwischen den frühen Stationen der ENT-Ära und den neuen „Spacedocks“, welche seit dem Film Star Trek III: Auf der Suche nach Mr. Spock bekannt sind. Ziel war es eine technische Evolution erkennbar werden zu lassen und einen Übergang zwischen dem technischen/robusten Stil der Vergangenheit und dem filigranen/eleganten Auftreten der Zukunft zu schaffen.

Merkmale der späteren Spacedocks finden sich im großen „Pilzhut“ und dem am Ende eines Schafts befindlichen Hauptreaktors wieder. Die Verbindung zum ENT-Universum wahren jedoch die deutlich kleinere Größe und die zahlreichen Zusatzelemente, wie beispielsweise die externen Andockarme.

Die Station dient als Reparatur und Versordungs-Einrichtung und entstand im Laufe des Terranisch-Romulanischen Kriegs.